Alkohol doch eine Lösung? Tales of Borderlands war eine „Schnapsidee“

Während der Video Game Awards 2013 haben Telltale Games (The Walking Dead und Gearbox (Borderlands) das Spiel Tales of Borderlands vorgestellt. Im Prinzip eine Kreuzung aus den beiden sehr erfolgreichen Spielen Borderlands und The Walking Dead. Eine ziemlich ungewöhnliche Kooperation, wenn man bedenkt das beide Spielstudios im Prinzip nichts miteinander zu tun haben. Dabei sieht man Pandora aus einer gänzlich neuen Perspektive und würde auch aus alte Bekannte aus Borderlands treffen.

Aber wie kam es nun dazu, dass diese beiden recht ungleichen Teams (Adventure und EgoShooter) nun zusammen arbeiten? Laut einem IGN Artikel kam die Idee zu dem Episoden Adventure bereits bei den vorherigen Video Games Awards in 2012. Vice President Steve Allison  von Telltale Games sagte, man hätte bei den Awards direkt neben Gearbox gesessen und zusammen ein paar Cocktails getrunken. Er wisse zwar nicht mehr, wie genau man auf das Thema gekommen sei, aber man beschloss es weiter zu verfolgen.

Ziemlich sympathische Story wie ich finde, gerade wenn man bedenkt das hinter den meisten Spielen und Projekten heute knallharte Kalkulationen und Aktiengesellschaften stehen. Tales of Borderlands soll 2014 für PC, mobile Geräte und Konsolen erscheinen.

Geschrieben von : Sebastian

29 Jahre alt mit großer Leidenschaft für Videospiele, gebürtiger Mittelhesse und Träumer. Fan von virtuellen Abenteuern seit frühster Kindheit und unverbesserlicher Optimist.Wer etwas will, findet Wege! Wer etwas nicht will findet Gründe!Fragen? Anregungen? Sonstiges? Kontakt: redaktion@karasugames.de

Bisher keine Kommentare

Hinterlasse Deinen Kommentar

Twitter

Archive