Der schwerste Super Mario Level – Item Abuse 3

So gut wie jeder von uns ist in irgend einer Form mit Super Mario aufgewachsen. Ich kann mich noch darin erinnern, wie ich stundenlang daheim am SNES Super Mario Brothers gespielt habe. Für mich als Kind war das Spiel zugegeben in den späteren Leveln schon recht schwer. Eine Herausforderung waren die alten Jump’n’Runs teilweise auf jeden Fall für den durchschnittlichen Spieler.

Aber es gibt eben auch Spieler, denen dies noch lange nicht reicht und sich einfach selbst unfassbar schwere Level kreieren und dann durchspielen. Einer dieser Spieler ist PangaeaPanga. In seiner auf YouTube veröffentlichen Serie Item Abuse stellte er nur den dritten Teil vor, in dem er seinen neusten selbst erstellen Super Mario World Level durchspielt.

Item Abuse 3 war über 3 Jahre hinweg in Entwicklung

Allein beim bloßen Zuschauen wird der ein oder andere sicherlich Schweißausbrüche kriegen, so unglaublich stressig ist der gezeigte Level. Neben perfekten Timing für Sprünge muss der Spieler außerdem noch diverse Objekte im Spiel perfekt platzieren / in der Luft halten, um überhaupt voran zu kommen. In einem Forum gab PangaeaPanga an, dass nur verrückte Menschen in der Lage sein würden diesen Level zu schlagen.

Er selbst als Erschaffer des Levels habe schon tierisch viel Zeit und Nerven dafür gebraucht. Seine Motivation dabei war es, die beeindruckenden Leistungen von Speedrunnern (Spieler, die vor allem alte Spiele schnellstmöglich durchspielen) nochmals zu überbieten – was ihm meiner Meinung nach definitiv gelungen ist.

Zum Einsatz kamen außerdem einige Tools, die aber das Spiel an sich nicht wirklich verändern, sondern nur die Erfassung von Controller-Eingaben etwas beschleunigen.

PangaeaPanga arbeitete über 3 Jahre lang an diesem Projekt (nicht durchgehend). Meiner Meinung nach ist das Video sehr beeindruckend, auch wenn ich mich mal wieder darüber wundere, womit manche Menschen ihre Freizeit verbringen. Es hat sicherlich einige Wochen gedauert, bis er seinen eigenen Level meistern konnte. Wer es selbst ausprobieren möchte, wird hier fündig: Item Abuse 3.

 

 

Geschrieben von : Sebastian

29 Jahre alt mit großer Leidenschaft für Videospiele, gebürtiger Mittelhesse und Träumer. Fan von virtuellen Abenteuern seit frühster Kindheit und unverbesserlicher Optimist.Wer etwas will, findet Wege! Wer etwas nicht will findet Gründe!Fragen? Anregungen? Sonstiges? Kontakt: redaktion@karasugames.de

3 Kommentare vorhanden

Join Discussion

Leave Your Reply to Addis Techblog Cancel Reply

Twitter

Archive