Die Durchbrüche im Videospielrealismus

Egal ob es sich um ein simples Jump-n-Run, ein gewalttätiges Shoot-em-Up oder eine Kasinosimulation handelt, der Heilige Gral für viele Videospielentwickler ist: mehr Realismus.

In den letzten Jahren haben wir unglaubliche Fortschritte in der Gaming-Technologie erlebt, die für eine unheimlich detailreiche Grafik gesorgt haben, und die Entwicklungen im Genre der Open-World Spiele haben uns eine Unmenge an möglichen Aktivitäten in diesen offenen Videospielwelten zur Verfügung gestellt.

Sport und Glücksspiel

fifa16

Ein Videospielgenre, das immer nach der größtmöglichen Menge an Wirklichkeitstreue strebt, ist das Genre der Sportsimulationen. Spiele wie FIFA 16 haben einen Vorteil gegenüber Konkurrenzprodukten wie Pro Evolution Soccer durch ihre Einbindung von digitalen Darstellungen von Spielern und Teams aus der Bundesliga. Und obwohl die Fähigkeit des Spiels, jeder Mannschaft ihren eigenen Stil zu geben, sehr beeindruckend ist, ist das noch gar nichts im Vergleich zur perfekten Nachbildung der Ballberührungen, Pässe und Tricks; und das alles über einen Controller.

Aber trotzdem wird eine Fußballsimulation immer gewisse Probleme damit haben, die Action am Platz auf einen Bildschirm und Controller zu übertragen. Andere Simulationen haben es da etwas leichter: Betway zum Beispiel mit seiner authentischen Emulation des Kasinoerlebnisses für zu Hause. Das Unternehmen hat in seinem Angebot Roulette, Baccara und Blackjack, und zwar mit allen Gameplay- und Glücksspieloptionen, die sich auch an den echten Spieltischen finden lassen, und dies alles noch mit dem besonderen Etwas, für den letzten Stich Realismus, für all jene, die gerne von der Gemütlichkeit ihres Smartphones zocken.

Real-life Realismus

Gta_oscar

Außerhalb der Welt des Sports und Glücksspiels wird es dann doch etwas knifflig, eine hohe Wirklichkeitstreue zu erreichen. Aber die neuesten Mods für Grand Theft Auto 5 zeigen uns dann doch, wie weit die Grafikkapazitäten moderner Videospiele gekommen sind, wenn es um die Nachbildung von knallharter Lebensrealität in dieser preisgekrönten Spieleserie geht.

Und selbst die chaotischen Verkehrsbedingungen des europäischen Festlands wurden beeindruckend in der Euro Truck Simulator Serie nachgebildet. In diesem Spiel ist der Spieler mit seinem eigenen Brummi auf den Straßen und Autobahnen Europas unterwegs.

Gaming ohne Grenzen

Während die Entwicklungen im Grafikbereich sicher sehr beeindruckend sind, haben es dann aber doch viele Next-Gen Konsolenspiele versäumt, ihre “Open-World” Versprechengungen auch wirklich komplett einzuhalten. Aber dies scheint sich nun mit der Veröffentlichung von No Man’s Sky diesen Juni auch endlich zu ändern. Dieser PS4 Titel ist auf die Erforschung von anderen Planeten fokussiert und diese Welten sind Berichten zufolge prozedural generiert. Das bedeutet, dass die Erforschung dieses Universums so viel Zeit wie die Erforschung unseres eigenen Universums beanspruchen könnte: so an die fünf Milliarden Jahre.

Aber es sind dann doch die diesjährigen VR-Geräte, welche uns die größtmögliche Menge an Wirklichkeitstreue bieten werden. Dank der bahnbrechenden Entwicklungen in der Headset-Technologie können nun Gamer dreidimensionale Welten mit einer null Latenzzeit erleben.

Wir haben schon einige VR-Horrortitel gesehen, welche beispiellose Mengen an Schrecken beim Spieler auslösen können. Wenn aber diese neue Technologie erst einmal zu einem festen Bestandteil unseres Gaming-Lebens geworden ist, ist es zu erwarten, dass es keine Aktivität geben wird, welche VR-Spiele nicht mit einer unüberbietbaren Menge an Wirklichkeitstreue darstellen werden können.


Bildquelle v.o.n.u:
EA Games
Wikimedia

Geschrieben von : Andreas Rabe

IT Spezialist, Hesse, Blogger und Autor auf Addis Techblog .

1 Kommentar vorhanden

Join Discussion

Hinterlasse Deinen Kommentar

Twitter

Archive