Die Gamescom 2014 startet bald

Bald ist es wieder soweit: vom 13. bis 17. August öffnen sich die Pforten der Gamescom in Köln wieder einmal und beendet somit hoffentlich das Sommerloch in Sachen Videospiele. Erneut  haben sich unzählige namhafte Hersteller angekündigt und werden ihre neusten Produkte der Öffentlichkeit zugänglich machen. Mit über 300.000 Besuchern im letzten Jahr gehört die Gamescom zu einer der größten Messen innerhalb von Deutschland und auch zu den größten Videospiel-Messen weltweit. Die Spielestudios nutzen dabei immer öfter die Gelegenheit neue Spiele auf der Gamescom erstmals der Welt vorzustellen. Die Gerüchteküche brodelt bereits fleißig vor sich hin und so ist eine offizielle Ankündigung von Dishonored laut einigern Insidern sehr wahrscheinlich. Angeblich solle das Spiel Dishonored 2: Darkness of Tyvia heißen und der Charakter Emily aus dem ersten Teil die Hauptprotagonistin werden. Dabei handelt es sich allerdings nur um Gerüchte. Vermutlich wird man auch erstmals einen genaueren Blick auf die kommende World of Warcraft Erweiterung Warlords of Draenor werfen können und selbst spielen können und auf Fans von Cosplay werden unter Garantie wieder einmal das ein oder andere geniale Kostüm auspacken und zur Schau tragen. Die Messe-Babes werden sicherlich auch wieder einmal ein Highlight der Messe sein.

Foto: Koelnmesse

Foto: Koelnmesse

Alle großen Hersteller dabei

Sony, Nintendo, Microsoft und die unzähligen großen Entwicklerstudios werden auch dieses Jahr wieder vor Ort sein und alte und neue Titel vorstellen und werden diese für Besucher zugänglich machen. Wer noch Tickets möchte sollte sich jedoch besser beeilen, denn die Kontingente sind beinahe erschöpft. Laut Veranstalter seien die Tickets für den Samstag bereits vergriffen und nur noch einzeln erhältlich. Zwar könne man noch Tickets an der Tageskasse erwerben, aber dies sei mit lange Wartezeiten und ohne Garantie auf Einlass verbunden. Wer also auf einen gemütlichen Rundgang über das Messegelände hoffte wird wohl leider enttäuscht, denn es wird wieder ein gewaltiger Ansturm herrschen mit großer Wahrscheinlich. Abseits der Videospiele werden auch einige Hardware-Hersteller erneut vor Ort sein und Produkte vorstellen. Es sollte also für beinahe jeden etwas dabei sein. Spannend wird es wohl auch dieses Jahr wieder werden auf der Gamescom. Ich freue mich vor allem auf die Neuankündigungen.


gesponserter Artikel

Geschrieben von : Sebastian

29 Jahre alt mit großer Leidenschaft für Videospiele, gebürtiger Mittelhesse und Träumer. Fan von virtuellen Abenteuern seit frühster Kindheit und unverbesserlicher Optimist.Wer etwas will, findet Wege! Wer etwas nicht will findet Gründe!Fragen? Anregungen? Sonstiges? Kontakt: redaktion@karasugames.de

Twitter

Archive