Einbruch während Livestream

Livestreams auf Twitch.tv erfreuen sich nach wie vor aller höchster Beliebtheit. Aber nicht immer geht es nur ums Zocken, denn oftmals geschehen allerlei halbwegs kuriose Dinge vor der Webcam. Erst kürzlich brannte ein Streamer sein eigenes Haus versehentlich vor laufender Kamera ab. Nun gibt es erneut einen recht sonderbaren Fall, der live ins Internet übertragen wurde.

Unter dem Namen Mr_13ig  ist der 36-Jährige US-Amerikaner öfter auf Twitch.tv zu sehen und ist schon seit längerer Zeit auf der Streaming Plattform unterwegs. Am Abend des 1. Oktober 2015 war er wieder einmal dabei zu streamen, als plötzlich ein Polizist vor seiner Tür erschien. Glück im Unglück: es handelte sich dabei nicht um das gefürchtete Swatting – ein abartiger Trend der schon einige US Streamer erwischt hat. Dabei wird anonym die Polizei im Wohnort des Streamers kontaktiert und ein Art Hilferuf abgesetzt, woraufhin die Polizei schwer bewaffnet die Wohnung des Opfers stürmt.

Auf gute NachbARSCHaft

Aber in diesem Fall ging es schlicht um Ruhestörung. Mr_13ig pocht auf seine Rechte und widersetzt sich passiv dem Polizisten. Daraufhin wird dieser in Handschellen abgeführt. Kurz nach dem der Polizist samt Streamer die Wohnung verlässt dringt der Nachbar durch die unverschlossene Tür ins Zimmer ein. Insgesamt zwei mal betritt der Nachbar die Wohnung und nimmt wertvolle Gegenstände wie unter anderem das Headset, die Geldbörse und eine Uhr mit. Verwunderlich ist jedoch, dass der Dieb den Livestream auf den Monitoren nicht bemerkte oder zumindest die höchstwahrscheinlich blinkende Webcam auf dem Tisch. Selbst Schuld.

Zur selben Zeit läuft der Stream weiter und wird Live auf Twitch.tv ausgestrahlt. Aufmerksame Zuschauer und Moderatoren des Channels kontaktierten daraufhin die Polizei, die erneut die Wohnung des Streamer aufsucht und sichert. Im Anschluss daran wird der diebische Nachbar festgesetzt und glücklicherweise erhielt er sämtliche gestohlenen Gegenstände zurück. Laut Mr_13ig sitzt der Einbrecher wegen diverser Vergehen bereits hinter Gittern.

Was mich jedoch ein wenig wundert ist die Tatsache, dass der Cop den Streamer abführt, aber die Wohnung nicht sichert. Auf seinem eigenen Kanal hat der Streamer nun die gesamte ungeschnittene Aufzeichnung hochgeladen.

 

Quelle: Mr_13jg

Geschrieben von : Sebastian

29 Jahre alt mit großer Leidenschaft für Videospiele, gebürtiger Mittelhesse und Träumer. Fan von virtuellen Abenteuern seit frühster Kindheit und unverbesserlicher Optimist.Wer etwas will, findet Wege! Wer etwas nicht will findet Gründe!Fragen? Anregungen? Sonstiges? Kontakt: redaktion@karasugames.de

3 Kommentare vorhanden

Join Discussion

Hinterlasse Deinen Kommentar

Twitter

Archive