Faces of Skyrim – interessante Impressionen

The Elder Scrolls Skyrim ist nun seit beinahe 3 Jahren auf dem Markt und sitzt immer noch unangefochten auf dem Thron der Singleplayer Rollenspiele und daran wird sich wohl auch so schnell nichts ändern. Das Skyrim selbst in 2014 noch atemberaubend aussehen kann ist ja bereits bekannt – es gibt unzählige Mods, die die Grafik des Premium Rollenspiels nochmals gehörig aufmotzen und ständig gibt es neue Objekte oder Spielinhalte, welche von Fans entworfen werden. Es bleiben also beinahe keine Wünsche offen: Herr der Ringe Waffen, neue Reittiere, neue Zauber, neue Quests, Verbesserungen der Grafik – man findet beinahe zu jedem Thema eine Mod.

Was man mit einer voll aufgemotzten Version von Skyrim alles anstellen kann zeigte nun der Spieler und Flickr Nutzer Andrew Cull. Seine spezielle Sammlung an Porträtfotografien verbreitet sich derzeit mit rasender Geschwindigkeit im von Spielern besetzten Internet. Seine Serie „Faces of Skyrim“ zeigt Nahaufnahmen von Figuren in Skyrim, welche dank Mods einfach fantastisch aussehen. Teilweise basieren diese Figuren auf von Spielern erstellten Content, so dass man diese auch herunterladen und in seinem eigenen Skyrim Spiel nutzen kann. Passende Links dazu gibt es in den Bildbeschreibungen. Alternativ findet man unzählige Mods auf der Steamworks Seite von Skyrim.

Die Sammlung umfasst derzeit rund 18 recht beeindruckende Bilder und soll nun stetig erweitert werden. Cullen und seine Freunde erlauben es anderen Nutzern ebenfalls Bilder hinzuzufügen. Jedoch nur ein Bild pro Tag und natürlich ohne pornographischen Content. Hier könnt hier euch Faces of Skyrim auf Flickr anschauen.

Faces of Skyrim ist erneut ein sehr gutes Beispiel dafür, wie wichtig Mods für ein Spiel werden können. Der von Nutzern erstellte Content verlängert den Lebenszyklus von Spielen teilweise drastisch und formt eine große Community um das Spiel herum.

Geschrieben von : Sebastian

29 Jahre alt mit großer Leidenschaft für Videospiele, gebürtiger Mittelhesse und Träumer. Fan von virtuellen Abenteuern seit frühster Kindheit und unverbesserlicher Optimist.Wer etwas will, findet Wege! Wer etwas nicht will findet Gründe!Fragen? Anregungen? Sonstiges? Kontakt: redaktion@karasugames.de

2 Kommentare vorhanden

Join Discussion
  1. Sp1eLmaNn 17. Juli 2014 | Antworten

    Heyo!

    Geiler Artikel!
    Weißt du wa sich jetzt gerne hätte, wenn du für mich und die Welt da draußen herausfindest welche Mods da alle zum Einsatz kamen!

    Fänd ich Spitze, überlegs dir.

    Over & Out.
    Sp1

  2. Sebastian 18. Juli 2014 | Antworten

    Ich werde mal sehen, ob ich etwas rausfinden kann.

    Die meisten der dazugehörigen Mods werden sicherlich ohnehin bald als Kollektion im Steam Workshop angeboten werden

Hinterlasse Deinen Kommentar

Twitter

Archive