IBM – Innovationen, Großrechner, Mobile und Cloud Computing (Sponsored Video)

Wer sich ein wenig mit der Geschichte der Computer beschäftigt hat wird nicht um einen Namen herum kommen: IBM. Ohne die diversen Großrechner und IBM kompatiblen PCs aus der damaligen Zeit wären unsere heutigen Computer kaum denkbar, da IBM während Pionierzeit der Rechenmaschinen eine sehr große Rolle spielte. Natürlich bietet IBM nicht nur Lösungen im Bereich der Großrechner an. Selbst wenn man als Gamer direkt eher wenig mit dem Unternehmen zu tun oder besser gesagt mitbekommt, haben die meisten von uns fast tag täglich mit IBM zu tun, denn Steams Infrastruktur beruht auf IBMs Cloud Computing.

IBM bietet sein Fachwissen zu den Themen Big Data, Clouds und mobile Lösungen nun an, da immer mehr und mehr Unternehmen an derartigen Dingen sehr interessiert sind und sich der Trend dorthin entwickelt.

IBMExpertsLive@Cebit – Experten beantworten Fragen zu interessanten Themen

Da auch Interaktivität über das Internet eine immer größere Rolle spielte ging IBM wieder mal einen neuen und innovativen Weg auf der Cebit 2014. Interessierte Menschen konnten Live Fragen stellen, indem sie über diverse Websites wie beispielsweise Heise.de, Computerwoche oder der IBM Deutschland Cebit Seite Fragen direkt an die Experten von IBM stellen konnten, welche dann auch ausführlich beantworten worden sind. Nicht jeder hatte die Zeit oder die Möglichkeit die Cebit zu besuchen und deswegen ist ein derartiges Feature sehr lobenswert. Präsentiert wurde das ganze von der wortgewandten Moderatorin Alexandra, welche auf ihre ganz eigene Art und Weise die recht trockenen Themen sehr frisch präsentierte – Wissen kann man eben am besten vermitteln, indem man es nicht trocken herunter betet, sondern es mit Charme und Witz präsentiert – Infotainment.

Gaming und IBM?

Sicherlich ist IBM eher für Firmenkunden eine interessante Anlaufstelle, aber auch als „Außenstehender“ finde ich einige Konzepte faszinierend. So wusste ich nicht, dass IBM Konzepte für Soziale Netzwerke innerhalb von Firmen zu entwickeln und somit Emails, Rundschreiben und ähnliche Verfahren zu ersetzen. Die Idee eines eigenen, kleinen Facebook zur Kommunikation innerhalb einer Firma bietet sicherlich einige Vorteile, da ohnehin jeder mit diesen Techniken privat vertraut ist.

Aber wie eingangs erwähnt spielt IBM auch eine große Rolle im alltäglichen Leben vieler Gamer, wenn auch indirekt. Die Cloud Computing Infrastruktur stammt von IBM. Dadurch wird das schnelle und größtenteils problemlose Nutzen von Steam gewährleistet. Steam verwendet eine gewaltige Anzahl an Servern, um den Spielern einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten – eine wahre Mammutaufgabe bei Millionen von Nutzern täglich.

Einige werden sicherlich auch schon mal den Namen Watson im Zusammenhang mit IBM gehört haben. Dabei handelt es sich um eine recht fortgeschrittene künstliche Intelligenz (K.I.), deren Hauptziel darin bestand, per Sprache formulierte Fragen zu beantworten. Als Verwendungszwecke wurden hier zum Beispiel die Unterstützung von Ärzten genannt, um schneller mögliche Diagnosen oder benötigte Arzneimittel zu suchen in einer Datenbank. Als Test trat Watson bei der US-Amerikanischen Quizshow Jeopardy! gegen Gewinner von Rekordsummen an. Da bei Jeaopardy! Fragen oftmals mehrdeutig formuliert worden sind, konnte Watson also nicht einfach eine typische Suchmaschinenabfrage nutzen. Im Endeffekt gewannt die K.I. gegen die menschlichen Mitspieler. Eine derartige Künstliche Intelligenz wird sicherlich früher oder später auch in Computerspielen auftauchen.
[inline][script type=“text/javascript“ src=“http://video.unrulymedia.com/wildfire_179330832.js“][/script][/inline]
 

Natürlich findest Du IBM auch im Web und auf Social Media Kanälen:


Dieser Artikel wurde gesponsert von IBM

Geschrieben von : Sebastian

29 Jahre alt mit großer Leidenschaft für Videospiele, gebürtiger Mittelhesse und Träumer. Fan von virtuellen Abenteuern seit frühster Kindheit und unverbesserlicher Optimist.Wer etwas will, findet Wege! Wer etwas nicht will findet Gründe!Fragen? Anregungen? Sonstiges? Kontakt: redaktion@karasugames.de

Bisher keine Kommentare

Hinterlasse Deinen Kommentar

Twitter

Archive