Kreditwürdigkeit von Sony herabgestuft

Spätestens seit der Krise in der Eurozone ist die Ratingagentur  Moody’s vielen mehr oder weniger ein Begriff und wie auch Griechenland wird wohl nun auch Sony sorgenvoll auf die neusten Ergebnisse der Agentur blicken. Denn trotz 4 Millionen verkauften Einheiten der Playstation 4 senkte Moody’s die Kreditwürdigkeit von Sony auf Ramschniveau herab (von Baa3 auf Ba1).

Zwar bescheinigte die Agentur Sony einen stabile Zukunftsprognose, allerdings dürfte dies derzeit Investoren abschrecken. Das Ramschniveau Rating ist nämlich eine direkte Empfehlung die Finger von Investitionen in das japanische Unternehmen zu tätigen. Für Sony bedeutet dies natürlich auch, dass es nun schwerer wird günstige Kredite zu erhalten.

Laut Moody’s sieht die Agentur vor allem in Sonys TV und PC Sparten große Probleme, da hier eine große Konkurrenz auf dem Markt herrsche und sich Technologie rapide verändere und Produkte schneller veralten würden. Bereits im Oktober letzten Jahres senkte das japanische Unternehmen die Gewinnerwartungen, da viele Sparten am Schwächeln seien. Zwar habe Sony in der Vergangenheit viele Teile des Unternehmens stabilisiert und profitabler gemacht, aber dies reichte noch nicht aus.

 

 

Geschrieben von : Sebastian

29 Jahre alt mit großer Leidenschaft für Videospiele, gebürtiger Mittelhesse und Träumer. Fan von virtuellen Abenteuern seit frühster Kindheit und unverbesserlicher Optimist.Wer etwas will, findet Wege! Wer etwas nicht will findet Gründe!Fragen? Anregungen? Sonstiges? Kontakt: redaktion@karasugames.de

Bisher keine Kommentare

Hinterlasse Deinen Kommentar

Twitter

Archive