LucasArts – Schließung nach 30 Jahren

Das legendäre Spielestudio Lucasarts wurde nach über 30 Jahren endgültig geschlossen. Alle Mitarbeiter wurden nach Medienberichten bereits entlassen. LucasArts gehört mit zu den Pionieren der Spieleindustrie und erschuf einige der bekanntesten und teilweise revolutionäre Spiele – vor allem in den 90 Jahren. Gegründet wurde das Unternehmen 1982 von George Lucas und firmierte damals noch unter dem Namen Lucasfilm Games und kooperierte anfangs mit Atari. Auf der Konto des amerikanischen Unternehmens gehen unter anderem die Monkey Island Reihe, Spiele zu Indiana Jones und natürlich viele Spiele im Star Wars Universum. Leider spielte die Spieleschmiede in den vergangen Jahren nur noch eine eher kleine Rolle.

Wie geht es weiter?

Letztes Jahr wurden dabei noch 2 Spieltitel der Öffentlichkeit vorgestellt, die beide sehr vielversprechend aussahen. Die Rede ist von Star Wars 1313 und Star Wars First Assault.

Die Schließung wurde von dem Medienkonzern Disney in die Wege geleitet. George Lucas verkaufte alle seine Rechte und Firmen an Disney letztes Jahr. Alle Mitarbeiter von LucasArts wurden bereits entlassen. Laut Disney würde man nun vesuchen Lizenzen zu vergeben und Spiele extern bei anderen Studios entwicklen lassen, um so qualitativ hochwertiges und breiteres Spektrum and Star Wars Spielen bieten zu können. Gleichzeitig würden dabei die Risiken für die eigene Firma minimiert.

Was nun mit den bereis in der Entwicklung befindlichen Titeln geschieht ist weiterhin fraglich. Laut Experten besteht dennoch eine Chance, dass ein Studio die Lizenz erwirbt und die bereits begonnene Arbeit zu Ende brngt.

Trotz allem ist dies eine traurige Nachricht, da mit LucasArts nun ein großartiges und renomiertes Studio von der Bildfläche verschwunden ist. Viele mit uns sind mit Spielen von LucasArts aufgewachsen.

 

Geschrieben von : Sebastian

29 Jahre alt mit großer Leidenschaft für Videospiele, gebürtiger Mittelhesse und Träumer. Fan von virtuellen Abenteuern seit frühster Kindheit und unverbesserlicher Optimist.Wer etwas will, findet Wege! Wer etwas nicht will findet Gründe!Fragen? Anregungen? Sonstiges? Kontakt: redaktion@karasugames.de

Bisher keine Kommentare

Hinterlasse Deinen Kommentar

Twitter

Archive