Microsoft rudert zurück – doch keine Einschränkungen für Xbox One

Was war das nur für eine Woche für Microsoft nach der E3 in Los Angeles. Da wollte man seinen Fans die neue Spielkonsole samt den tollen DRM-Einschränkungen vorstellen und dann fällt aus heiterem Himmel das Internet über einen her und über teils heftige Kritik. Wer konnte auch damit rechnen, dass Kunden einen Online Zwang (einmal alle 24 Stunden mit dem Internet verbinden) nicht mögen, oder das sie ihre gebrauchten Spiele verkaufen können möchten ohne Einschränkungen. Auch das ein Region-Lock, der Importspiele verhindert, unbeliebt sein könnte kam völlig unerwartet. Kunden lassen sich gerne einschränken und heißen solche Maßnahmen ganz bestimmt für gut…

So entstand ein mittlerer Volksaufstand im Internet und in fast jedem Store war die Playstation 4 weit vor der Xbox One. Die Kritik war teilweise vernichtend, da die Playstation 4 solche Einschränkungen nicht besitzt und ging somit als der Gewinner der E3 hervor.

Xbox One wird „offener“

Was nun geschehen ist, ist eigentlich ein gutes Beispiel dafür, was das Internet mittlerweile für einen gewaltigen Einfluss auf Konzerne und Politik hat. Das riesige Unternehmen lenkt ein und bestätigte gestern Abend, dass man sämtliche Einschränkungen (Region-Lock, Always-On, Gebrauchtspiele) entfernen wird, was einem Kniefall vor den Kunden und Sony gleichkommt.

Ich persönlich begrüße diese Entscheidung sehr, zeigt es doch das man mit Kunden eben nicht alles machen kann. Die Xbox One ist ohne Frage eine tolle Konsole, aber mit den Einschränkungen hätte sie sich viel schlechter verkauft als die Playtation 4. Kinect One ist immer noch ein Thema, aber zumindest kann Microsoft hier nun wieder Boden gut machen. Der Kampf um die Krone der Konsolen schien bis gestern Abend schon entschieden.

Ob nun Microsoft das Blatt nochmal wenden kann muss man abwarten, da Sonys Playstation 4 eigentlich bereits gewonnen hatte.

Geschrieben von : Sebastian

29 Jahre alt mit großer Leidenschaft für Videospiele, gebürtiger Mittelhesse und Träumer. Fan von virtuellen Abenteuern seit frühster Kindheit und unverbesserlicher Optimist.Wer etwas will, findet Wege! Wer etwas nicht will findet Gründe!Fragen? Anregungen? Sonstiges? Kontakt: redaktion@karasugames.de

Bisher keine Kommentare

Hinterlasse Deinen Kommentar

Twitter

Archive