Nintendo senkt erneut Prognosen für Wii U Verkäufe

Wie aus einem aktuellen Bericht hervor geht, muss Nintendo erneut die Verkaufszahlen für die Wii U nach unten korrigieren. Das laufende Geschäftsjahr 2013/2014 endet am 31. März und die Wii U bleibt weit hinter den Erwartungen zurück.

Zwar sei der Dezember der bisher erfolgreichste Monat in Sachen Verkäufe gewesen, da man hier rund 500.000 Einheiten absetzte, aber man peilte einen viel höheren Wert an ursprünglich. Viele Experten und Analysten sehen in der Wii U den wahrscheinlich größten Flop von Nintendo. Dies liegt aber auch daran, dass echte Zugpferde in Sachen Spielen einfach noch fehlen – von Zelda oder einem Meteroid Spiel fehlt weiterhin jede Spur. Lediglich das kommende Donkey Kong Country: Tropical Freeze könnte dazu führen, dass die Wii U Verkäufe wieder steigen.

Der 3DS hingegen verkauft sich wunderbar. Rund 13,5 Millionen Handhelds wurden letztes Jahr abgesetzt. Dafür verantwortlich sind unter anderem beliebte Spiele wie Pokemon X and Y oder Animal Crossing.

Geschrieben von : Sebastian

29 Jahre alt mit großer Leidenschaft für Videospiele, gebürtiger Mittelhesse und Träumer. Fan von virtuellen Abenteuern seit frühster Kindheit und unverbesserlicher Optimist.Wer etwas will, findet Wege! Wer etwas nicht will findet Gründe!Fragen? Anregungen? Sonstiges? Kontakt: redaktion@karasugames.de

Bisher keine Kommentare

Hinterlasse Deinen Kommentar

Twitter

Archive