Playstation 4 Playroom-Techdemo und Release in Japan

Sony hat ein neues Video zur demnächst erscheinenden Playstation 4 veröffentlicht und zeigt die sogenannte Playroom-Techdemo. Hierbei handelt es sich im Prinzip um ein Augmented-Reality-Programm und die PS4-Eye-Kamera wird dafür benötigt, welche separat im Handel angeboten werden wird (Preis wird bei 50-60 Euro liegen). In der Techdemo werden die Möglichkeiten des Playstation 4 Controllers und der Cam gezeigt, was man auch im Video sehen kann.

Augmented-Realty-Spiele oder Programme kennt man bisher eigentlich hauptsächlich von den Handys oder Tablets und haben sich nie wirklich durchgesetzt – da es einfach nur eine kleine Spielerei ist. Sony zeigt aber dabei relativ eindrucksvoll, was technisch mit Kamera, Playstation 4 und dem Controller möglich ist. So kann man per Fingerwisch auf dem Touchpad des Controllers kleine Roboter auf den Bildschirm schubsen, welche dann auf Bewegungen vor der Kamera reagieren – winkt man in die Kamera, winken die Roboter zurück. Weiterhin kann man beispielsweise per Tablet und App gezeichnete Gegenstände auf den Bildschirm werfen und sehen, wie die Roboter damit interagieren. Durchaus ein amüsantes Minispiel, ob jedoch Spielentwickler derartige Techniken aufgreifen und in ihre Spiele integrieren bleibt fraglich.

Playstation 4 Release in Japan erst 2014

Eine weitere durchaus interessante Neuigkeit ist, dass die Playstation 4 in Japan erst im Februar 2014 erscheinen soll. Bisher war es eigentlich eher so, dass Sonys Produkte erst oder zeitgleich im Heimatland Japan erscheinen und dann erst im Rest der Welt. Diesmal lag der Fokus allerdings auf der westlichen Welt und dem Weihnachtsgeschäft, denn hierzulande wird die Playstation 4 am 29.November 2014 erscheinen – passend zum Weihnachtsmarkt. Man erwartet außerdem, dass sich die Konsole in Japan ohnehin besser verkaufen werde als die Konkurrenz von Microsoft. Als „Entschuldigung“ wird zum Japan Release ein limitiertes Bundle erhältlich sein, welches einen kostenlosen Download-Code für das Spiel „Knack“ beinhalten wird. Als Grund für die verspätete Erscheinung in Japan gibt Sony an, dass die Lokalisierung mehr Zeit in Anspruch nehmen würde – und wahrscheinlich um Microsoft nicht den Vorteil zu geben, mehrere Monate vorher auf dem Markt bereits anbieten zu können.

Analysten und auch diverse Statistiken zeigen, dass Sonys Playstation 4 einen großen Vorsprung vor der Xbox One hat und was rein technisch Fakten angeht solle die Playstation 4 rund 30% mehr Rechenleistung besitzen als Microsoft Konsole. Wer diesen Kampf gewinnt werden wir frühstens nach dem Weihnachtsgeschäft wissen. Microsoft hat in den letzten Wochen viel Boden gut gemacht und ruderte teilweise zurück was Limitierungen anging. Die Xbox One erscheint eine Woche vor der Playstation 4 – am 22. November 2013 und wird wie auch die Playstation 4 nicht in allen Ländern verfügbar sein, da man noch an der Lokalisierung arbeite. Es scheint so, als versuche man mit aller Macht vor der Konkurrenz auf dem Markt zu sein.

 

Hier nun das Video zur Playroom-Techdemo

 

Geschrieben von : Sebastian

29 Jahre alt mit großer Leidenschaft für Videospiele, gebürtiger Mittelhesse und Träumer. Fan von virtuellen Abenteuern seit frühster Kindheit und unverbesserlicher Optimist.Wer etwas will, findet Wege! Wer etwas nicht will findet Gründe!Fragen? Anregungen? Sonstiges? Kontakt: redaktion@karasugames.de

Bisher keine Kommentare

Hinterlasse Deinen Kommentar

Twitter

Archive