Steam startet Summer Sales 2014

Das Sommerloch – wie jedes Jahr klafft eine gähnende Leere zwischen dem Frühling und dem Herbst in verschiedensten Bereichen des öffentlichen Lebens, der Politik und der Wirtschaft. Traditionell erscheinen im Sommer so gut wie gar keine neuen Spiele und so bahnt sich Jahr für Jahr eine neue Durststrecke an.

Aber zum Glück gibt es ja Steam, welches zumindest für Spieler das Sommerloch halbwegs schließen. Zwar war der gestrige Start der Summer Sales auf Steam kein Geheimnis mehr dank der unzähligen Leaks, aber freuen werden sich sicherlich viele Zocker darüber.

Angebote von bis zu 90% Rabatt sind nun wieder täglich dabei und auch die beliebten Blitz-Angebote gibt es erneut. Verbunden ist das ganze wieder mit Steams Sammelkarten System, welches eigens für den Summer Sale eine eigene Kollektion erhält.

Dann heißt es nun wohl Kreditkarte zücken oder das Paypal-Konto bereit machen – es wird sicherlich für jeden Gamer etwas dabei sein.

Während die Sale Aktionen von Steam für Gamer ein Paradies auf Erden darstellt, sehen einige Spielentwickler diese Aktionen kritisch. Spieler würden nur noch auf diese Rabattaktionen warten und Spiele kaum noch zum (oftmals viel höheren) Orginalpreis kaufen. Vor allem die Macher von Indie-Titeln sehen darin ein Problem. Die Aktion läuft noch bis zum 30. Juni mit täglich wechselnden Angeboten.

Zum Schluss noch ein recht witzig gemachtes Video, welches die Sale Aktion relativ gut beschreibt. Sehr witzig gemacht wie ich finde. Hochgeladen hat dieses Video der Nutzer Kryos auf YouTube

 

Geschrieben von : Sebastian

29 Jahre alt mit großer Leidenschaft für Videospiele, gebürtiger Mittelhesse und Träumer. Fan von virtuellen Abenteuern seit frühster Kindheit und unverbesserlicher Optimist.Wer etwas will, findet Wege! Wer etwas nicht will findet Gründe!Fragen? Anregungen? Sonstiges? Kontakt: redaktion@karasugames.de

Bisher keine Kommentare

Hinterlasse Deinen Kommentar

Twitter

Archive