The Division – nun doch auch für PC

The Division wurde auf der E3 dieses Jahr der Öffentlichkeit erstmals vorgestellt und sollte ursprünglich nur für die Next-Gen Konsolen erscheinen. Der post-apokalyptische MMOG Third-Person-Shooter wurde exklusiv für Xbox One und Playstation 4 angekündigt und fand ziemlich großen Anklang bei den Spielern. Wie auch die meisten kommenden Spielen setzt The Division auch auf Second-Screen Gameplay, sprich Tablet oder Handy. Spieler können sich so beispielsweise per Tablet ins Geschehen einschalten und eine kleine Drohne fernsteuern, die Freunden helfen kann auf diverse Arten.

The Division kombiniert dabei einige Genres miteinander, was in den gezeigten Videos sehr stimmig aussieht.  In einer offenen Spielwelt kämpft man online ums überleben. Der Third-Person Shooter bedient sich dabei leicht bei Rollenspielen, da man hier einen Skill-Tree haben wird – allerdings keine Klassen. Taktisches Vorgehen wird hier ein großer Aspekt des Spiels sein, da man hier ein sehr flüssiges Deckungssystem im Spiel hat. Aber viel mehr orientiert sich The Division an den Surrival-Aspekten von Spielen wie DayZ oder The Last of US. Man kämpft zusammen mit Freunden oder auf eigene Faust ums Überleben und sammelt in der verwüsteten Großstadt alles was man braucht – andere Spieler werden das gleiche tun zur selben Zeit.

The Division für PC

Das Spiel wurde eingangs nur für die Next-Gen Konsolen angekündigt, was einen gewaltigen Aufschrei in der PC-Gamer Szene verursachte. Der Puplisher Ubisoft verkündete darauf, das die Spieler Petitionen starten sollen, um Interesse zu zeigen an einer PC-Umsetzung. Dies hatte nun Erfolg, denn Ubisoft verkündete vor ein paar Tagen, dass The Division offiziell auch für den PC erscheinen wird.

Wie man wieder einmal sieht, können Spieler die Entscheidungen von Entwicklern und Puplishern doch mit beeinflussen. Bei Dark Souls von Namco Bandai geschah vor einem Jahr das selbe, da Fans ebenfalls Petitionen für eine PC-Umsetzung starteten – mit Erfolg.

Ich finde es einen feinen Zug von Ubisoft das Spiel auch für den PC zu veröffentlichen. Ehrlich gesagt hatte ich schon befürchtet, das jetzt zum Start von Xbox One und Playstation 4 die meisten guten Spiele erstmal nur noch exklusiv für Konsole erscheinen werden, um die Verkäufe anzukurbeln. Ich hoffe das nun Bungie den selben Schritt gehen wird mit ihrem console-only Spiel Destiny (ebenfalls ein Online-Shooter mit ähnlichem Spielprinzip, allerdings in der Zukunft angesiedelt).

Geschrieben von : Sebastian

29 Jahre alt mit großer Leidenschaft für Videospiele, gebürtiger Mittelhesse und Träumer. Fan von virtuellen Abenteuern seit frühster Kindheit und unverbesserlicher Optimist.Wer etwas will, findet Wege! Wer etwas nicht will findet Gründe!Fragen? Anregungen? Sonstiges? Kontakt: redaktion@karasugames.de

1 Kommentar vorhanden

Join Discussion
  1. Uwe Markise 28. August 2013 | Antworten

    Yeah! Sehr gute Nachricht, da ich als PC zocker echt enttäuscht war es nicht spielen zu können :O
    Die Grafik sieht Athemberaubend aus und TomClancys spiele finde ich alle samt einsame Klasse! Freue mich sehr auf das Spiel !

    LG Uwe

Hinterlasse Deinen Kommentar

Twitter

Archive