Xbox One verdoppelt Verkäufe gegenüber Vormonat

Die Xbox One ist mittlerweile seit rund 8 Monaten auf dem amerikanischen und europäischen Markt erhältlich. Zwar hat sich die Playstation 4 in den meisten Ländern an die Spitze gesetzt von Anfang an, aber dennoch verkauft sich die Xbox One ziemlich gut. Vor allem in den letzten 2-3 Monaten zogen die Verkäufe aller Konsolen (sogar die der Wii U) nochmals deutlich an. Vor allem im Juni sollen sich die Verkäufe der Xbox One gegenüber dem Mai verdoppelt haben.

Grund hierfür wird wohl der Fakt sein, dass die Konsole nun auch separat ohne Kinect verkauft wird – und beinahe 100€ günstiger zu haben ist. Eine späte Einsicht, denn die Leute griffen damals wohl generell lieber zu günstigeren Playstation 4 die obendrein noch mit weniger Restriktionen in Sachen Gebrauchtspiele daher kam. Die Konsole der Konkurrenz von Sony bleibt aber weiterhin an der Spitze der Verkaufscharts.

Aber dies könnte sich unter Umständen über die nächsten Monate ändern, da nun mehrere Exklusiv-Titel für die Xbox One bereits in den Startlöchern stehen. Gerade Halo: The Master Chief Collection wird sicherlich viele potentielle Käufer dazu bewegen, sich die Konsole zuzulegen. Aber auch das durchgeknallte und erfolgsversprechende Sunset Overdrive und das Rennspiel Forza Horizon 2 sind auf jeden Fall Kaufgründe. Forza gilt als eines der besten Rennspiele überhaupt und auch Halo erscheint nur exklusiv für die Xbox One. Blind Forest und Ori könnten außerdem noch Argumente für einen Kauf sein.

Aber auch eine Welle an plattformübergreifenden Titeln wie Assassin’s Creed: Unity, Call of Duty: Advanced Warfare, Evolve, Destiny und Grand Theft Auto V werden die Verkäufe sicherlich nochmals ankurbeln – ein heißer Herbst für die Xbox One.

Nicht zu unterschätzen ist außerdem FIFA 15, welches seit jeher ein gewaltiges Kaufargument für die Konsolen war. Aber auch bereits erschienene Titel wie Forza Motorsport 5 (exklusiv für Xbox One) oder Titanfall erfreuen sich noch aller höchster Beliebtheit (unter anderem zu finden auf Gamescodeshop.de).

 

Es wird sich zeigen, wie lange die Playstation 4 die Nase noch vorne hat. Bisher hält sie das Szepter jedenfalls immer noch in der Hand. Microsofts Entscheidung die Xbox One ohne Kinect zu verkaufen war jedenfalls der richtige Weg.

Geschrieben von : Sebastian

29 Jahre alt mit großer Leidenschaft für Videospiele, gebürtiger Mittelhesse und Träumer. Fan von virtuellen Abenteuern seit frühster Kindheit und unverbesserlicher Optimist.Wer etwas will, findet Wege! Wer etwas nicht will findet Gründe!Fragen? Anregungen? Sonstiges? Kontakt: redaktion@karasugames.de

Bisher keine Kommentare

Hinterlasse Deinen Kommentar

Twitter

Archive