Logan – NVidias kleines Kraftpaket für mobile Geräte

nvidia-logo

Auf der diesjährigen Siggraph (jährliche Konferenz zum Thema Computergrafik) hat Nvidia erstmals den neuen Chip für mobile Geräte erstmals der Öffentlichkeit vorstellt. Unter dem Namen Logan kommt dieser SoC (System-on-a-Chip) wohl Anfang nächstens Jahres erstmals in mobilen Geräten zum Einsatz und könnte vielleicht eine kleine Revolution sein, denn deren Leistungsdaten wirken verblüffend.

Hohe Leistung, aber kein Stromfresser

Bekanntlich hängen ja Tablets und Handys in Sachen Grafik weit hinter den Konsolen und vor allem High End PCs, doch das könnte sich schon sehr bald ändern. Die derzeit aktuellen Grafikkarten von Nvidia benutzen die hauseigene Kepler-Architektur und mit dem neuen mobilen Chip wir diese Architektur nun auch für die mobilen Geräte verfügbar gemacht und soll sogar äußerst energie-effizient  arbeiten. Logan soll demnach über Features wie OpenGL ES 3.0, Open GL 4.4, DirectX 11, CUDA 5.0  und Tessellation verfügen – die selben Features wie auch das Flagschiff Geforce GTX Titan. Nur das die Titan rund 250 Watt verbrauche, während Logan sich mit 2 Watt begnügt.

Von der Leistung her sei der Chip x-fach leistungsfähiger als die Playstation 3 oder eine Geforce 8800 GTX und bringt somit die Technik der mobilen Chips um 7 Jahre nach vorne laut Nvidia.

Für Zocker ist so eine Technik genial, denn neue Handys und Tablets könnten ab nächstem Jahr Grafik aufs Display zaubern, die die aktuelle Konsolen-Generation hinter sich lässt.

Nivida hat dazu auch noch 2 Videos veröffentlicht.

 

Geschrieben von : Sebastian

29 Jahre alt mit großer Leidenschaft für Videospiele, gebürtiger Mittelhesse und Träumer. Fan von virtuellen Abenteuern seit frühster Kindheit und unverbesserlicher Optimist.Wer etwas will, findet Wege! Wer etwas nicht will findet Gründe!Fragen? Anregungen? Sonstiges? Kontakt: redaktion@karasugames.de

6 Kommentare vorhanden

Join Discussion
  1. Pingback: Linktipp: Der Logan von NVidia für mobile Geräte - Addis Techblog 25. Juli 2013

    […] kleiner aber feiner Bericht über den neuen SoC (System-on-a-Chip) Logan von NVidia. Zu finden auf unserem Schwester-Blog […]

  2. Dachdecker Berlin 26. Juli 2013 | Antworten

    Respekt! Eine Solche Grafik auf einem mobilen Gerät!
    Ich bin gespannt und kanns kaum abwarten nächstes Jahr ein Handy mit diesem Chip zu besitzen 😉
    Das Revolutioniert ebenfalls die Apps, denn nun gibt es viel mehr Möglichkeiten !
    Ich weiß doch warum ich Nvidia vorziehe und ATI lieber liegen lasse…die Chips haben es einfach in sich 😉

  3. Sebastian 26. Juli 2013 | Antworten

    AMD liegt derzeit wirklich in einigen Bereichen hinter Nvidia. Die kommenden Spiele für PC und Konsole werden verstärkt auf eine Verlinkung mit Tablets bzw. Handys setzen und da sind derartige Entwicklungen wie der Logan-Chip sehr interessant.

  4. Kfz Ankauf 30. Juli 2013 | Antworten

    Ich sehe das ganze etwas skeptisch da wir nicht ganz wissen wie die finalen Spiele aussehen werden.
    Ich denke jedoch das dies ein großer Schritt für Nvidia ist und hoffe auf neue Inovationen 🙂
    Ich stehe schon immer hinter Nvidia und hoffe sie machen so weiter 😉

  5. Sebastian 30. Juli 2013 | Antworten

    So etwas wie Civilization wäre auf dem Tablet ziemlich interessant und für sowas wäre ein Chip wie der Logan perfekt. Bisher sind die meisten Mobile Games leider recht simpel gehalten.

    Würde mir da mehr Tiefe wünschen

  6. Pingback: nVidia Tegra-K1 Demo « KarasuGames 7. September 2014

    […] von nVidias Tegra-K1-Chip. Bereits vor einigen Monaten wurde der Chip unter dem Projektnamen Logan  vorgestellt und feiert nun unter dem Namen Tegra-Ki-Chip Premiere auf der CES. Bei diesem Chip […]

Hinterlasse Deinen Kommentar

Twitter

Archive