Dreharbeiten zu World of Warcraft Film haben begonnen

Die Dreharbeiten zu einem der wohl am meisten erwarteten Filme zu einem Spiel haben nun wohl allem Anschein nach offiziell begonnen. Verkündet wurde das ganze via Twitter über den Account @WoWMovieInfo. Die Produktion der World of Warcraft Verfilmung übernimmt dabei Legendary Pictures, welche unter anderem für den spektakulären Film 300 verantwortlich sind. Geplantes Erscheinungsdatum für den Film ist aller Voraussicht nach Dezember 2015.

 

Sonderlich viele Infos zur Story gibt es bisher leider noch nicht. Sah es zuerst so aus als ob sich alles um Khadgar und Medivh dreht,  wurde dies jedoch mittlerweile dementiert. Da das ursprüngliche Skript zu starkt auf die Allianz-Fraktion fixiert war räumte man wohl nun auch der Horde ihren verdienten Anteil ein. Wie gesagt viele Details gibt es noch nicht, aber der aktuelle Stand der Dinge ist, dass sich die Geschichte wohl rund um Anduin Lothar und Duratan (Vater von Thrall) spielt. Man weiß allerdings nicht, ob diese beiden Charaktere vielleicht sogar die Hauptrollen haben werden. Thematisch würde damit die Story während der ursprünglichen Warcraft Spiele ansetzen und den Angriff der Orks auf Azeroth thematisieren. Allerdings ist noch nichts offiziell bestätigt und die Gerüchteküche brodelt weiter fleißig vor sich hin.

Die Besetzung des World of Warcraft Films

Jedoch stehen schon einige Besetzungen der Rollen fest, bei denen sich die einen oder anderen bekannten Schauspieler befinden. Ben Foster (X-Men), Travis Fimmel (TV-Serie: Vikings), Toby Kebbell (Prince of Persia), Rob Kazinsky (TV-Serie: True Blood), Paula Patton (Mission Impossible – Ghost Protocol) und Dominic Cooper (Captain America). 

Über die nächsten Monate werden sicherlich weitere Infos zum World of Warcraft Film kommen, aber bis dahin heißt es geduldig sein.

Geschrieben von : Sebastian

29 Jahre alt mit großer Leidenschaft für Videospiele, gebürtiger Mittelhesse und Träumer. Fan von virtuellen Abenteuern seit frühster Kindheit und unverbesserlicher Optimist.Wer etwas will, findet Wege! Wer etwas nicht will findet Gründe!Fragen? Anregungen? Sonstiges? Kontakt: redaktion@karasugames.de

1 Kommentar vorhanden

Join Discussion
  1. Kero 14. Januar 2014 | Antworten

    wieso ein realfilm? wieso nicht CGI? hoffentlich wird das kein bockmist…

Hinterlasse Deinen Kommentar

Twitter

Archive