Gamescom 2013 – Im Zeichen der Next-Gen-Konsolen

Foto: Koelnmesse

Foto: Koelnmesse

In weniger als einem Monat öffnet die Gamescom in Köln wieder ihre Pforten und steht diesmal ganz im Zeichen der kommenden Next-Gen-Konsolen von Microsoft und Sony. Man darf gespannt sein, was die beiden Firmen diesmal von ihren neuen Konsolen Xbox One und Playstation 4 zeigen werden. Nachdem sich die Präsentationen auf der E3 vor einigen Wochen eher um technische Details drehten, wird diesmal hoffentlich mehr von den Spielen gezeigt und Fans hoffen darauf, endlich Spiele der nächsten Generation zu sehen. Das bisher gezeigte war zwar nicht schlecht, aber der von vielen erwartete Sprung nach vorn blieb noch aus.

Aber auch abseits der Konsolen haben sich hochkarätige Firmen angekündigt für die Gamescom 2013. Mit dabei sind dieses Jahr unter anderem: Activision Blizzard (World of Warcraft), Electronic Arts (Die Sims), CD Projekt (The Witcher), Bethesda Softworks (The Elder Scrolls), NCSOFT (Guild Wars 2), Riot Games (League of Legends), Wargaming (World of Tanks) und Ubisoft (Assassins Creed). Aber auch Hardware Hersteller wie Nvidia oder Roccat sind mit von der Partie und werden sicherlich einige Neuerscheinungen zeigen und von den Besuchern ausprobieren lassen.  Insgemsamt werden über 600 Aussteller vor Ort sein auf der Messe.

Partnerland der Gamescom ist dieses Jahr Frankreich und wird ebenfalls in den Hallen vertreten sein. Mit rund 28 Millionen Spielern und einem ungefährem Umsatz von 2,8 Milliarden Euro gehört der französische Spielemarkt zu den größten weltweit.

Weltpremiere auf der Gamescom 2013

Zwar rücken Spielentwickler selten vorab schon Informationen zu Weltpremieren auf Events wie der Gamescom raus, aber Electronic Arts kündigte vorab bereits an, dass Die Sims 4 erstmals auf der Gamescom 2013 der Öffentlichkeit vorgestellt werden soll. Der Release des Spiels wird wohl zwar erst 2014 sein, aber Fans warten dennoch schon sehnsüchtig auf den nächsten Teil der Serie. Die Sims zählt übrigens zu den meistverkauften Spielen aller Zeiten plattformübergreifend. Man kann auch davon ausgehen, das der ein oder andere Entwickler hier neue Spiele erstmals vorstellen wird, da die Messe mittlerweile zu einer der wichtigsten Spielemessen der Welt geworden ist.

Natürlich wird man hier auch einigen Stars aus der E-Sport oder Let’s Play-Szene über den Weg laufen können. Beispielsweise waren Gronkh und Co. jedes Jahr auf der Gamescom vertreten und gehen auf Tuchfühlung mit ihren Fans.

Seitens der Gamescom erwartet man dieses Jahr über 275 000 Besucher und somit wohl einen neuen Besucherrekord, was dank der Next-Gen-Konsolen auch durchaus realistisch ist. Allein im Vorverkauf gingen bereits 45 000 Tickets über die Ladentheke. Die Tickets gelten auch dieses Jahr wieder als Fahrschein für die öffentlichen Verkehrsmittel in Köln. Die Gamescom 2013 findet vom 21. bis zum 25. August statt.

 

gesponsert von Koelnmesse GmbH

Geschrieben von : Sebastian

29 Jahre alt mit großer Leidenschaft für Videospiele, gebürtiger Mittelhesse und Träumer. Fan von virtuellen Abenteuern seit frühster Kindheit und unverbesserlicher Optimist.Wer etwas will, findet Wege! Wer etwas nicht will findet Gründe!Fragen? Anregungen? Sonstiges? Kontakt: redaktion@karasugames.de

Bisher keine Kommentare

Hinterlasse Deinen Kommentar

Twitter

Archive