Mehr Infos zu Battlefield 4 auf der Gamescom 2013

In wenigen Wochen schon erscheint Battlefield 4 und die meisten Fans der Serie können es kaum noch abwarten endlich wieder über die Schlachtfelder zu ziehen. Auf der Gamescom 2013 wurden nun weitere Details zum direkten Konkurrenten von Call of Duty bekannt.  Battlefield 4 wird für PC, Xbox 360, Playstation 3, Xbox One und Playstation 4 erscheinen. Am 31.Oktober 2013 wird das spiel erscheinen, Xbox One und Playstation 4 allerdings erst zu einem späteren Zeitpunkt.

Aber nun zu den Infos.

Kein Koop-Modus – vielleicht später

Wie ja bereits bekannt war wird es keinen Koop-Modus geben in Battlefield 4. Spieler wunderten sich darüber, da dieser Modus in Battlefield 3 recht beliebt war. Nun äußerte sich Creative Director Lars Gustavsson vom Entwickler DICE, weshalb dieser Modus diesmal nicht an Bord sei. Der Grund ist eigentlich relativ simpel: man wollte sich auf Single- und Mulitplayer konzentrieren und für den Koop-Modus war das Team schlicht zu klein. Allerdings deutete er eventuell eine Rückkehr des Modus an, man wisse aber nicht in welcher Form und wann. Man habe einige Dinge gefunden, die den Leuten sehr gefielen und auf denen man aufbauen möchte.

Neuer Spiel-Modus: Obliteration

Ein komplett neuer Modus wird in Battlefield 4 erstmals in der Serie mit an Bord sein. In Obliteration geht es darum, die Basis des gegnerischen Teams mit Hilfe einer Bombe zu zerstören. Allerdings spawned auf der Karte nur eine Bombe die man also erstmal erkämpfen und halten muss, um sie danach zu einer von 3 möglichen Zielzonen zu transportieren. Danach muss sie noch scharf gemacht werden und verteidigt werden bis sie zündet – ähnlich wie in CounterStrike. Könnte ein sehr spannender und abwechslungsreicher Spiel-Modus werden. Gezeigt wurde dies auf einer Map, die aus lauter Inseln bestand. Speedboote sind dabei das Transportmittel.

Im Video unter dieser News sieht man übrigens die Map Paracel Storm, die eine der möglichen Obliteration Karten darstellt. Auch hier wird das Prinzip Levolution voll zur Geltung kommen. Beginnend bei strahlendem Sonnenschein schlägt das Wetter zu einem Sturm um  und zieht die gesamte Umgebung in Mitleidenschaft, bei dem ganze Häuser zerstört werden oder sogar kampfunfähige Kreuzer gegen Inseln geschoben werden. Sieht spektakulär aus!

Seeschlachten?

Wie einige Magazine angedeutet haben, könnten vielleicht Schlachtschiffe erstmals seit dem ersten Teil der Serie wieder steuerbar sein – aber leider gab es schon Entwarnung von DICE. Man wolle sich erstmal anschauen, wie die Leute mit den Speedbooten klar kommen würden. Aber Schlachtschiffe wären defintiv eine Option für die Zukunft. Es gäbe bereits Spekulationen über mögliche DLC zum Thema Seeschlachten.

Details zu Premium

Auch in Battlefield 4 wird es wieder einen Premium-Service geben. Für Premium-Service Käufer wird es exklusiven Content geben und vor allem auch vor normalen Käufern von DLC. Außerdem soll es wöchentliche Updates geben, allerdings ist nicht bekannt wie genau diese Updates aussehen werden. Geplant sind auch eine handvoll DLC mit diversen Thematiken – wie bereits aus Battlefield 4 bekannt.

 

Der neue Spielmodus wird wohl ein Garant für Spielspaß sein und auch qualitativ ist Battlefield 4 wieder extrem hochwertig. Ich denke dieser Ableger der Serie wird die Vorgänger zwar nicht in den Schatten stellen, aber auf dem selben hohen Niveau bleiben. Die Rückkehr des Commanders (zuletzt in Battlefield 2 vorhanden) finde ich auch sehr gut. Battlefield 4 wird uns definitiv einen heißen Herbst bescheren und DICE hat wohl an den richtigen Schrauben gedreht, die zwar das Rad nicht neu erfinden, es aber konsequent in lauter Details verbessern.Die Frostbite 3 Engine zaubert dabei auch wunderschöne Bilder auf den Schirm – vor allem auf dem PC!

Man sieht sich dann wohl auf dem Schlachtfeld!


Sponsored by EA Games

Geschrieben von : Sebastian

29 Jahre alt mit großer Leidenschaft für Videospiele, gebürtiger Mittelhesse und Träumer. Fan von virtuellen Abenteuern seit frühster Kindheit und unverbesserlicher Optimist.Wer etwas will, findet Wege! Wer etwas nicht will findet Gründe!Fragen? Anregungen? Sonstiges? Kontakt: redaktion@karasugames.de

2 Kommentare vorhanden

Join Discussion
  1. Pingback: Videogames | Aufwendig wie eine Kinoproduktion - Addis Techblog 26. August 2013

    […] entstehen richtig gute Games auch nicht von heute auf morgen. Vielmehr sind sie das Ergebnis harter Arbeit und einer teilweise […]

  2. Pingback: Die Geschichte der Battlefield Serie « KarasuGames 24. März 2015

    […] werden und somit die Karte an sich veränderte und sich neue Optionen auftaten. Dennoch stand Battlefield 4 teilweise massiv in der Kritik bei den Fans, da es viele Bugs und ähnliches […]

Hinterlasse Deinen Kommentar

Twitter

Archive